Archive for the ‘Freiraum’ Category

Samstag 18.12.: Kundgebung in Duisburg und Demo in Dortmund

Donnerstag, Dezember 16th, 2010

Mustermensch e.V. kündigt an:

Für den Samstag Vormittag haben wir eine Kundgebung in der Duisburger Innenstadt unter dem Motto “Für unkommerzielle und unabhängige Kultur in Duisburg! Für ein unabhängiges Jugend- und Kulturzentrum” angemeldet.
Wir stehen ab 12 Uhr bis in den späten Nachmittag auf Aufgang zu Innenstadt (am Averdunk-Center) und versorgen euch mit Infos und der ein oder anderen Überraschung.
Kommt vorbei und quatscht mit uns. Vielleicht seid ihr ja eh in der Stadt und erledigt Weihnachtseinkäufe. Aber warme Klamotten anziehen 😉

Das Dortmund Antifa Bündnis ruft für den Samstag zu einer Antifa-Demo auf! Diese soll um 16 Uhr am Dortmunder Hbf (Katharinenstraße Ecke Kampstraße) beginnen und bezieht sich inhaltlich auf den anhaltenden Nazi-Terror in Dortmund! Erst vor kurzem wurde die alternative Kneipe Hirsch-Q von Nazis angegriffen. Weitere Infos dazu, sowie den Aufruf zur Demo findet ihr hier.

AZ-Köln von Räumung bedroht

Montag, Juni 28th, 2010

Wie aus sicheren Quellen bekannt planen Polizei, Sparkasse und Stadt für morgen früh (Dienstag 29.06.2010) die Räumung des Autonomen Zentrums Köln (Wiersbergstr. 41).

Am Sonntagabend wurde bekannt das sich die Polizei auf die Räumung des Autonomen Zentrums in der Wiersbergstrasse Vorbereitet. Die ehemalige und lange leerstehende Kantine, wurde am 16.04.2010 besetetzt und dient seitdem als Zentrum für autonome Kunst, Kultur und Politik. Aufgrund angeblicher Sicherheitsmängel will die Sparkasse die Inhaberin des Gebäudes ist dieses nun räumen lassen. (mehr …)

Angriff aufs AZ-Aachen

Sonntag, Juni 6th, 2010

Laut Indymedia wurde das Autonome Zentrum Aachen erneut Ziel eines Neonazi-Angriffes. Am Montag, den 30. Mai 2010 wurden gegen 23 Uhr durch einen Briefschlitz diverse Substanzen, u.a. Pfefferspray, gesprüht. Daraufhin warfen die vermummten Angreifer_innen eine mit unbekannter Flüssigkeit gefüllte Flasche ins Treppenhaus des AZ. Diese führten ebenfalls “Schlagwerkzeug in Form eines Teleskopschlagstockes und einer Art Morgenstern” mit sich. (mehr …)

Autonomes Zentrum in Köln

Freitag, April 23rd, 2010

Seit dem 15. April ist in Köln Kalk auf der Wiersbergstraße 44 ein leerstehendes Gebäude besetzt, welches als Autonomes Zentrum genutzt werden soll.
Das ungenutzte Gebäude befindet sich im Eigentum eines Tochterunternehmens der Sparkasse Köln/Bonn, dieses hat bereits angekündigt die Besetzung nicht zu dulden, auch wenn sich einige Politiker_innen und die Öffentlichkeit bereits positiv zu dem neuen Zentrum geäussert haben. (mehr …)