Archive for the ‘Duisburg’ Category

Samstag 18.12.: Kundgebung in Duisburg und Demo in Dortmund

Donnerstag, Dezember 16th, 2010

Mustermensch e.V. kündigt an:

Für den Samstag Vormittag haben wir eine Kundgebung in der Duisburger Innenstadt unter dem Motto “Für unkommerzielle und unabhängige Kultur in Duisburg! Für ein unabhängiges Jugend- und Kulturzentrum” angemeldet.
Wir stehen ab 12 Uhr bis in den späten Nachmittag auf Aufgang zu Innenstadt (am Averdunk-Center) und versorgen euch mit Infos und der ein oder anderen Überraschung.
Kommt vorbei und quatscht mit uns. Vielleicht seid ihr ja eh in der Stadt und erledigt Weihnachtseinkäufe. Aber warme Klamotten anziehen 😉

Das Dortmund Antifa Bündnis ruft für den Samstag zu einer Antifa-Demo auf! Diese soll um 16 Uhr am Dortmunder Hbf (Katharinenstraße Ecke Kampstraße) beginnen und bezieht sich inhaltlich auf den anhaltenden Nazi-Terror in Dortmund! Erst vor kurzem wurde die alternative Kneipe Hirsch-Q von Nazis angegriffen. Weitere Infos dazu, sowie den Aufruf zur Demo findet ihr hier.

Nazischmiererei des Monats: “Nazifreie Spielstraße!”

Samstag, Dezember 11th, 2010

duisburg nazifreie spielstr Diesmal stammt die “Nazischmiererei des Monats” aus Alt-Walsum und sieht gar nicht mal so hingeschmiert, sondern fast schon nach einem “Schmuck”stück, aus. Aber wir wollen uns nicht zu lange an der Optik aufhalten, schließlich ist der Inhalt wichtiger: “Nazifreie Spielstraße!” Bei dem sonst vorherrschenden Schilderchaos auf deutschen Straßen kann mensch sich endlich mal über ein so klares aussagekräftiges Verkehrsschild freuen. Gerüchten zufolge soll die Strafe für einen Verstoß gegen diese Regelung sehr hoch ausfallen, wird jedoch von Fall zu Fall individuell zwischen den Verstoßenden und dem autonomen “Ordnungsamt” ausgehandelt.

Seid gespannt was wir nächsten Monat für euch haben, helft dem autonomen “Ordnungsamt” zur Durchsetzung der oben genannten Regelung und meldet uns weitere Naziaktivitäten!

Proteste gegen Pro-NRW und Thilo Sarrazin in Duisburg

Montag, November 22nd, 2010

Am 23.11 will Pro-NRW erneut eine Kundgebung in Duisburg-Marxloh abhalten. Es wird zu einer Protestkundgebung um 8:30 Uhr, auf dem Johannismarkt, aufgerufen. [Infos]

Am 29.11 soll eine Lesung mit Thilo Sarrazin im Museum Lehmbruck stattfinden. Auch hier wurde eine Protestkundgebung bereits angekündigt, wir halten euch auf dem laufenden.

Update: Gegen die Lesung von Sarrazin wird es eine Kundgebung am 29.11.2010, ab 18 Uhr, Düsseldorfer Straße/Ecke Friedrich Wilhelmstraße geben.

Bericht zur antifaschistischen Gedenkkundgebung vom 9. November

Dienstag, November 16th, 2010

duisburg gedenkkundgebung 9 november Rund 100 Teilnehmer_innen – überwiegend aus dem autonomen Antifa-Spektrum – kamen am Dienstag, den 09.11.2010 am Duisburger Platz der alten Synagoge zusammen, um gemeinsam an die Reichspogromnacht vor 72 Jahren zu erinnern.
Aufgerufen hatte das “Bündnis 9. November”, ein Zusammenschluss antifaschistischer Gruppen aus der Region. Den vollständigen Bericht, Fotos von der Kundgebung, sowie die dort gehaltenen Redebeiträge findet ihr auf der Bündnisseite.

Nazischmiererei des Monats: “SCHEISS TÜREN”

Donnerstag, November 11th, 2010

Einige Duisburger Stadteile werden ja bekanntlich in regelmäßigen Abständen von Nazipropaganda überschwemmt. Besonders betroffen hiervon sind Wanheimerort, Wanheim-Angerhausen, Meiderich und Walsum. Bei ihrem “Kampf um die Straße” oder viel mehr der nächtlichen Beschmierung ihres Wohnumfeldes, können die jungen “Nationl Aktivisten”(Fehler im Original) ihre intellektuellen Ergüsse mit der Gesellschaft teilen. Das wollen wir euch nicht vorenthalten und präsentieren euch somit die “Nazi-Schmiererei des Monats”.

Das erste Highlight eines Mitglieds der AG Duisburg/Krefeld stammt aus Duisburg-Wanheimerort. “SCHEISS TÜREN”, eine bekannte Parole der “Nationalen Fensterfront”, die selbstlos und aufopferungsvoll ihren Kampf gegen Türen führt.

duisburg nationale fensterfront

“Es werden immer mehr Türen und weniger Fenster in deutsche Häuser eingebaut. Dem muss ein Ende gesetzt werden. Die Türen bringen uns den Fenstertod. Konsequent gegen Türen! Für Fenster!”(Nationale Fensterfront)

Dass fehlende Türen bildlich zum dogmatischen und fanatischen Weltbild der Nazis passen, ist dann wohl auch kein Zufall.

Seid gespannt was wir nächsten Monat für euch haben und meldet uns weiter Naziaktivitäten!

9. November: Antifaschistische Gedenkkundgebung und Proteste gegen NPD

Dienstag, November 2nd, 2010

Am 9.11. diesen Jahres will ein Bündnis verschiedener Antifagruppen eine Kundgebung in Duisburg abhalten, die an die Opfer der Reichspogromnacht erinnert. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung, einen Aufruf und Internet-Mobimaterial wie Banner finden sich auf der Homepage des Bündnisses. Wie die Veranstalter_innen bekräftigen, ist die Kundgebung terminlich so platziert, dass eine gemeinsame Abreise in Richtung Essen-Borbeck, um an eventuellen Protesten gegen die NPD-Kundgebung teilzunehmen, geplant ist.

Pro NRW in Duisburg und der NW-Dortmund in Witten

Mittwoch, September 1st, 2010

Letzten Samstag (28.08.) hat in Duisburg eine Demonstration der rechtspopulistischen “Bürgerbewegung” Pro-NRW stattgefunden. Wenige Stunden später hielt der NW-Dortmund eine Mobilisierungskundgebung für den “nationalen Antikriegstag”, der diese Woche Samstag in Dortmund stattfinden soll, auf dem Wittener Rathausplatz ab.
Einen Bericht mit Fotos gibt’s auf Indymedia linksunten

Demo von pro NRW in Duisburg geplant

Mittwoch, August 4th, 2010

Wie der Webseite NRW-rechtsaußen zu entnehmen ist, kündigt die rechtspopulistische pseudo-Bürgerbewegung pro NRW an, am Samstag den 28. August 2010 eine Demo durch die duisburger Innenstadt durchführen zu wollen. Unter dem Motto „Sauerland geht – Pro NRW kommt: Oberbürgermeister Adolf Sauerland sofort abwählen!“ versuchen die Rechtspopulist_innen so, aus den bei der Loveparade umgekommenen Menschen, Profit für sich zu ziehen.

Weitere Infos und Ankündigungen folgen!

Vermehrt Naziaktivitäten in Duisburg-Stadtmitte!

Montag, Juli 12th, 2010

Seit wenigen Tagen kommt es vermehrt zu Naziaktivitäten in Duisburg-Stadtmitte. So wurden u.a. Aufkleber und Plakate mit neofaschistischen Inhalten verklebt. Außerdem wurde das Anne-Frank-Denkmal beschmiert.

Entfernt Nazipropaganda und meldet alle Naziaktivitäten!

Atommülltransport von Duisburg nach Ahaus [Update]

Freitag, Juni 4th, 2010

Update: Wie die Anti-Atom Gruppe SOFA Münster berichtet wird es im Juni doch noch keine Atommülltransporte nach Ahaus geben.

In Duisburg-Wanheim betreibt die Gesellschaft für Nuklearservice (GNS) eine zentrale Konditionierungsanlage für Atommüll. Die Atomanlage ist nur einige Meter vom Wohngebiet entfernt und der Bahnanschluss geht über unbeschrankte Bahnübergänge durch den Stadtteil. Seit mehr als 20 Jahren konditioniert die GNS große Teile des schwach- und mittelradioaktiven Atommülls aus deutschen AKWs in Duisburg. Da der Atommüll lagerungsunfähig verpackt wird, sind unzählige Atommülltransporte von und nach Duisburg notwendig. (mehr …)